DIY Interieur

Als Vollzeitmama beschäftige ich mich sehr oft mit unserer Inneneinrichtung. Immer wieder packt mich die Lust etwas zu ändern und dabei kreativ zu werden. Kaufen alleine reicht mir oft nicht aus. Ich möchte selber Hand anlegen!

Schaut euch hier meine beliebtesten Interieurideen und Hacks an. 

IKEA Ivar Hack

Der IKEA Schrank Ivar ist in seiner natürlichen und schlichten Erscheinung wunderschön. Die Kombination mit dem Wiener Geflecht habe ich auf einem Bild im Netz gesehen und es ging mir nicht mehr aus dem Kopf.

Bist du auch davon begeistert?

 

Kinderpult

Wir haben lange nach einem perfekten Kinderschreibtisch gesucht. Irgendwie fanden wir keinen passenden Tisch. Also machte ich mich auf die Suche nach einem DIY Schreibtisch.

Dieser hier stach mir sofort ins Auge und ich musste ihn haben.

Bau auch du dir deinen eigenen Kinderschreibtisch. 

Wanddeko Trockenblumen

Hol dir einen Holzring und sammle alle Trockenblumen die du im Herbst auf deinem Spaziergang findest. Einzelne Trockenblumen, wie beispielsweise die Mohnkapsel, kannst du auch im Blumengeschäft kaufen.

Lege dir die Blumen auf dem Holzring zurecht und klebe alle Blumen mit Heissleim fest.

Ich liebe unsere Küchendeko!

 

IKEA Knodd Hack

Fast jeder kennt den IKEA Abfalleimer "Knodd". Bei uns wurde er mehrere Jahre als Windeleimer gebraucht. Mehr als ein Jahr stand er ungenutzt auf unserem Balkon. 

Ich liebe unseren neuen Pflanzentopf! Probier es selbst. 

Leinentischwäsche

Schlicht, natürlich und sehr stilvoll. Dunkle Tischwäsche benötigt etws Überzeugung, ist aber ein absoluter Eyecatcher. 

Kinderhochbeet aus Holzkisten

Für Kinder sind die gewöhnlichen Hochbeete oftmals zu weit oben.

Diese Variante ermöglicht den Kindern einen direkten Zugang zum Gemüseanbau.

Dadurch können sie ihre angebauten Pflanzen auch selbst bewässern und schlussendlich ernten. 

Getöpferte Minivasen

Töpfern wurde in den letzten zwei Jahren eine pure Leidenschaft.

Entspannung-Kreativität-Einklang

Eine Empfehlung an alle Mamas da draussen! 

Regal aus Holzkisten

Unsere Kinderzimmer sind in einem steten Wandel. Einmal steht das Regal an der einen Seite und nach wenigen Wochen an einer anderen Wand. Darum soll das Regal auch flexibel und jederzeit wandelbar sein. Die Kisten sind preiswert, veränderbar und geben dem Raum einen natürlichen Touch. 

  • Instagram
  • Facebook

© lauraundkids by Laura Hahne 

Schweiz